Grusswort des Meisters vom Stuhl

Lieber Bruder, verehrte Gäste,

der Besuch auf dieser Seite zeigt uns das Interesse an der Freimaurerei im Allgemeinen  und der Lüneburger Freimaurer-Loge im Besonderen.

Dafür möchte ich mich im Namen aller Brüder bedanken und Dich oder auch Sie hier herzlich willkommen heißen.

Der weltumspannende Bund der Freimaurer sieht den Ursprung seiner Ideen in den Bauhütten der freien Dombaumeister des frühen Mittelalters.

Unsere Bauhütte (Loge) arbeitet unter der Verfassung der Großloge “Alte Freie und Angenommene Maurer von Deutschland e.V. (GL AFuAMvD)“ im Verband der “Vereinigten Großlogen von Deutschland (VGLvD)“.

Wir, die Brüder der Hanse-Stadt Lüneburg und Umgebung, stehen in der Tradition unserer Vorgänger, die als Bürger unterschiedlichster Herkunft und unterschiedlichsten Standes die Ziele der Aufklärung und des Humanismus nun schon seit über 240 Jahren in dieser Region verfolgen. Dabei vereint uns das Streben nach persönlicher Vervollkommnung, “die Arbeit am Rauhen Stein“, wie wir es nennen. Wir sind um Menschenliebe und Toleranz – zusammen mit allen Freimaurern, die in der Weltbruderkette stehen – und jeder für sich, um die Gestaltung einer menschlicheren Gesellschaft bemüht.

Unser Prinzip ist: „Nicht fordern, sondern geben“ –„ Nicht reden, sondern tun“.

Dem interessierten Gast bieten wir an, hier mehr Informationen zu gewinnen oder mit uns in Verbindung zu treten.

Du, lieber Bruder, aus welchem Winkel unserer Erde Du mit uns jetzt in Verbindung stehst, sei uns stets herzlich willkommen in unserer Bauhütte. Den Arbeitsplan findest Du oben. Du bist stets ein gerngesehener Bruder, dem ich den Wahlspruch über unserer Eingangstür zurufen möchte:

„ Welcher Orient Dich sendet, in der Heimat bist Du hier ! “

Dein / Ihr
Günter Hauschildt
Meister vom Stuhl